AMP

Karussells hinzufügen

Karussells sind ein verbreitetes Feature auf mobilen Seiten. Mit der Komponente amp-carousel kannst du mühelos Karussells zu AMP Seiten hinzufügen. Beginnen wir mit einem einfachen Beispiel: einem Bilderkarussell.

Einfaches Bilderkarussell

Vergiss nicht, die Bibliothek für die Komponente amp-carousel einzufügen, indem du die folgende JavaScript Anforderung zum Tag <head> deines Dokuments hinzufügst:

<script async custom-element="amp-carousel" src="https://cdn.ampproject.org/v0/amp-carousel-0.1.js"></script>

Jetzt können wir ein einfaches Bilderkarussell mit einem responsiven Layout und einer vordefinierten Breite und Höhe einbetten. Dazu musst du deiner Seite Folgendes hinzufügen:

<amp-carousel layout="fixed-height" height="168" type="carousel" >
  <amp-img src="mountains-1.jpg" width="300" height="168"></amp-img>
  <amp-img src="mountains-2.jpg" width="300" height="168"></amp-img>
  <amp-img src="mountains-3.jpg" width="300" height="168"></amp-img>
</amp-carousel>

Refresh your page and you should see a carousel:

Simple images carousel

Die Komponente amp-carousel kann auf verschiedene Arten konfiguriert werden. Passen wir die Benutzeroberfläche so an, dass jeweils nur ein Bild angezeigt wird und das Layout des Karussells responsiv wird.

Ändere dazu zunächst das Attribut type von amp-carousel von carousel zu slides. Ändere auch das layout zu responsive und ändere den Wert von width zu 300 (sowohl height als auch width müssen definiert sein). Anschließend solltest du das Attribut "layout=responsive" zu den untergeordneten Elementen amp-img von amp-carousel hinzufügen.

Lade deine Seite neu. Anstelle einer scrollenden Liste von Elementen siehst du jetzt jeweils nur ein Element. Du kannst horizontal wischen, um durch die Elemente zu blättern. Sobald du beim dritten Element angekommen bist, kannst du nicht weiter blättern.

Next, add the loop attribute. Refresh the page and try swiping to the left immediately. The carousel loops endlessly.

Richten wir das Karussell schließlich so ein, dass es alle 2 Sekunden automatisch weiterläuft. Füge zu amp-carousel die Attribute autoplay und delay mit dem Wert 2000 hinzu (also delay="2000").

Dein Endergebnis sollte ungefähr so aussehen:

<amp-carousel layout="responsive" width="300" height="168" type="slides" autoplay delay="2000" loop>
  <amp-img src="mountains-1.jpg" width="300" height="168" layout="responsive"></amp-img>
  <amp-img src="mountains-2.jpg" width="300" height="168" layout="responsive"></amp-img>
  <amp-img src="mountains-3.jpg" width="300" height="168" layout="responsive"></amp-img>
</amp-carousel>

Aktualisiere die Seite und teste das Karussell!

HINWEIS: Vielleicht ist dir aufgefallen, dass wir als Layouttyp fixed-height verwendet haben, als amp-carousel den Typ carousel besaß. Die unterstützten Layouttypen für den Typ carousel sind begrenzt; so unterstützt der Typ carousel z. B. nicht das Layout responsive. Wie der Name schon sagt, nehmen Elemente mit fester Höhe den ihnen zur Verfügung stehenden Platz ein, wobei ihre Höhe aber unverändert bleibt. Für Elemente mit fester Höhe musst du das Attribut height definieren, während das Attribut width entweder den Wert auto erhält oder gar nicht definiert wird.

Karussell mit gemischten Inhalten

Bilderkarusselle sind großartig, aber was, wenn wir komplexere Inhalte in unserem Karussell haben wollen? Bringen wir etwas Abwechslung hinein, indem wir eine Ad, Text und ein Bild in einem einzigen Karussell platzieren. Wird amp-carousel mit dieser bunten Mischung wirklich fertig? Na klar!

Zunächst solltest du diesen Stil zu deinem <style amp-custom> hinzufügen, um sicherzustellen, dass die Komponenten amp-fit-text und amp-carousel problemlos zusammenarbeiten:

amp-fit-text {
    white-space: normal;
}

Ersetze nun dein einfaches Karussell durch Folgendes:

<amp-carousel layout="fixed-height" height="250" type="carousel" >
    <amp-img src="blocky-mountains-1.jpg" width="300" height="250"></amp-img>

    <amp-ad width="300" height="250"
      type="doubleclick"
      data-slot="/35096353/amptesting/image/static">
        <div placeholder>This ad is still loading.</div>
    </amp-ad>

    <amp-fit-text width="300" height="250" layout="fixed">
        Big, bold article quote goes here.
    </amp-fit-text>
</amp-carousel>

Aktualisiere die Seite. Jetzt solltest du so etwas Ähnliches sehen:

Ein Karussell mit gemischten Inhalten

Weitere Informationen dazu findest du in der Referenzdokumentation zur Komponente amp-carousel.

HINWEIS: In unserem letzten Beispiel ist dir vielleicht aufgefallen, dass die Komponente amp-ad ein untergeordnetes Element div mit dem Attribut placeholder enthält. Zu Beginn des Tutorials hatten wir ein ähnliches Szenario mit amp-ad, als wir fallback verwendeten. Was ist der Unterschied zwischen "placeholder" und "fallback"? Die Elemente fallback werden angezeigt, wenn das übergeordnete Element nicht geladen werden kann, d. h. wenn keine Ad verfügbar ist. Die Elemente placeholder werden anstelle des übergeordneten Elements angezeigt, während dieses geladen wird. In gewisser Weise bilden diese Elemente eine Stütze während des Ladevorgangs des übergeordneten Elements. Weitere Informationen dazu findest du im Leitfaden Platzhalter & Fallbacks.